Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Natur, Umwelt, Tiere brauchen unsere Hilfe.

   

Sehen Sie HIN
statt WEG.

 

Ich bin dabei.
Sie auch?

 

 

campact.de

"Campact ist eine 2004 entstandene gemeinnützige Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin"

 


change.org

"Change.org ist die weltweit größte Kampagnenplattform"

 


Naturschutzbund Deutschland e.V (NABU)

 Adresse: Charitéstraße 3, DE-10117 Berlin


Tierheim Neunkirchen/Saar

Adresse: Linxbachhof, DE-66606 St. Wendel/ Niederlinxweiler

 


aktion tier - menschen für tiere e.V.

Adresse: Spiegelweg 7, DE-14057 Berlin


PINO - PAWS IN NEED ORGANISATION (Tierschutzverein)

 Adresse: Winterweg 21, AT-8046 Graz

 

Tierversuchsfreie Kosmetik

Das Angebot an Kosmetikartikeln, bei denen auf Tierversuche verzichtet wird, hat sich in den letzten Jahren stetig vergrößert.

Ausschlaggebend war das Gesetz des Europäischen Parlamentes, welches Kosmetikfirmen verbietet, Tierversuche für ihre Produkte durchzuführen oder in Auftrag zu geben und auch die Vermarktung innerhalb der Europäischen Union, wenn für deren Entwicklung oder Herstellung Tiere misshandelt und getötet wurden. Zum 11. März 2013 trat die letzte Stufe dieses Gesetzes in Kraft.

In der Regel findet man tierversuchsfreie Kosmetika in der Kategorie der veganen Naturprodukte. Wenn Sie sich für ein solches Produkt entscheiden, dann helfen Sie damit nicht nur den Tieren, sondern schützen auch sich selbst vor schädlichen Inhaltsstoffen.

Bitte informieren Sie sich - mehr zu diesem Thema finden Sie u.a. auf den Websites des Vegetarierbundes Deutschland e.V. und peta Deutschland e.V.

 

Flugpaten gesucht

Über die Animal flight companion haben Sie die Möglichkeit sich als Flugpate zur Verfügung zu stellen oder ein Gesuch einzustellen. Folgen Sie dem Link.

In vielen Ländern hat der Tierschutz leider immer noch keine oder nur wenig Bedeutung. Tierheime gibt es (fast) keine und die Politik erlaubt das Töten von Tieren, die aufgegriffen oder abgegeben werden.

Es gibt einige Tierschutzorganisationen und Tierheime, die sich darum bemühen, solche betroffenen Hunde, Katzen etc. nach Deutschland zu holen. Die Schwierigkeit ist der Transport nach Deutschland mit dem Flugzeug. Ohne Begleitung wird kein Tier transportiert oder nur gegen eine sehr hohe Gebühr.

Deshalb werden immer wieder Flugpaten gesucht, die z.B. aus ihrem Urlaubsland als Pate ein Tier mitbringen.

Die Formalitäten und Kosten werden von den Tierschutzorganisationen übernommen. Vor Ort kümmert sich ein Mitarbeiter um die komplette Organisation und betreut das Tier und den Paten bis zum Abflug und erledigt alle Formalitäten.

In Deutschland wird das Tier dann schon auf dem Flughafen von seinem neuen Besitzer oder einem Mitarbeiter erwartet.

Die Unterstützung ist für den Paten kostenlos.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?